Von stickiger Luft bis zu knallenden Türen – Verbesserungen der EAH Bibliothek

Aufgrund eurer Nachfragen bezüglich der Atmosphäre in der EAH Bibliothek, welche  insbesondere die schlechte Luft und das Knallen der Türen thematisierten, wandten wir uns in eurem Namen an den Bibliotheksausschuss. Nun bekamen wir eine Antwort.

Prof. Kleine (Mitlglied des Bibliotheksausschusses) teilte uns mit, dass „umfangreiche Bau/Modifikationsarbeiten mit einem Finanzvolumen von ca 300000 Euro genehmigt sind, diese aber leider erst für das kommende Jahr 2015 vom Ministerium budgetiert sind.“ Weiterhin hieß es: „Es hat lange gedauert, und wir werden noch einige Monate mit der heutigen Situation leben müssen, doch gehen wir davon aus, daß binnen Jahresfrist eine gravierende Verbesserung der Situation stattfinden wird. Kurzfristige Maßnahmen zur Klimaverbesserung können leider nicht angeboten werden; was getan werden könnte wurde schon probiert.“

Den kompletten Email Verlauf könnt ihr hier einsehen: KorrespondenzBibliothek