Kostenloses Fortbildungsseminar am Institut für Psychotherapie und Angewandte Psychoanalyse e.V. in Jena

Am Donnerstag den 02. Oktober wird Herr Prof. Dr. Bernhard Strauß (Jena) einen Vortrag unter dem Thema „Nebenwirkungen von Psychotherapie“ halten. Diese Veranstaltung ist für Studenten kostenlos.

Weitere Informationen findet ihr in der PDF: Einladung Prof. Strauß 2.10

Kostenloses Fortbildungsseminar am Institut für Psychotherapie und Angewandte Psychoanalyse e.V. in Jena

Am Donnerstag den 25. September wird Frau Dr. med. Irene Misselwitz (Nervenärztin und Psychoanalytikerin) einen Vortrag unter dem Thema „25 Jahre Mauerfall – Reflexionen einer Gruppenanalytikerin“ halten. Diese Veranstaltung ist für Studenten kostenlos, benötigt aber dennoch eine Voranmeldung eurerseits.

Weitere Informationen findet ihr in der PDF: Einladung Dr. Misselwitz 25.9

11. Thüringer Jugendgerichtstag an der EAH Jena

Mit dem Thema „Hilfen für junge Straffällige – langfristiges Denken statt kurzfristiges Sparen“ findet am 05. November 2014 nunmehr eine weitere Veranstaltung des
DVJJ – Landesverbandes Thüringen e.V. statt. Schwerpunkt stellen dieses Mal die ambulanten Maßnahmen nach dem JGG dar.

Hinweise zu Tagungsgebühr, Ablauf, usw. können in der folgenden PDF eingesehen werden: Flyer_2014_DVJJ

Fachtagung des Arbeitskreises Kritische Soziale Arbeit (AKS) in Kiel

(bei diesem Beitrag handelt es sich um eine weitergeleitete Nachricht des AKS Kiel)

Der Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit (AKS) Kiel und der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule Kiel laden alle Interessierten zur Fachtagung „Wa(h)re Soziale Arbeit“ am 15. und 16. Mai 2014 ein.

Wir werden uns vor allem intensiv und vielfältig mit der Kritik in, an und aus der Sozialen Arbeit beschäftigen, um der Kritischen Sozialen Arbeit in Theorie und Praxis neue Impulse zu verleihen.

Auf dem Programm stehen Vorträge von Prof. Dr. Gabriele Winker (Hamburg), Inge Hannemann (Hamburg), Prof. Dr. Frank Bettinger (Bremen) und Annelise Murakami (Kopenhagen). Ergänzend besteht die Möglichkeit, an Workshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten teilzunehmen. Wir wollen damit kreativen und produktiven Diskussions- und Arbeitsprozessen freien Raum geben, einen gemeinschaftlichen Austausch möglich machen und die Netzwerkarbeit stärken.

Kritische Soziale Arbeit- einfach selber machen!

Das detaillierte Programm und alle weiteren Informationen (Bettenbörse, Anfahrt, Verpflegung etc.) sind auf dem Flyer im Anhang zu finden oder einzusehen auf unserer Website: www.kritischesozialarbeit-kiel.de

Vielen Dank! Wir freuen uns auf Euch!

PS: Die Zeit fliegt… Daher haben wir den Anmeldezeitraum bis zum 9. Mai 2014 verlängert. Und die Tagung ist für alle Teilnehmenden kostenfrei.

Studentisches Mitglied für die Studienkommission Soziale Arbeit gesucht!

Die Studienkommission Soziale Arbeit befasst sich mit allen Fragen der Organisation und Weiterentwicklung des Studiums sowie der Studienorganisation und tagt für gewöhnlich zwei Mal im Semester.

Weil auch hier unmittelbare Belange der Studierenden berührt werden, wäre es wichtig, hierfür eine/n Vertreter/in der BA-Studierenden als Teilnehmer/in zu gewinnen.

Die bisherige Vertretung der Studierenden ist ausgeschieden, daher wird eine Nachfolge/in gesucht. Interessent/innen melden sich bitte bei Prof. Dr. Lindner

Demo gegen die Einsparungen an Hochschulen am 11.Dezember

STEPagainst und die Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS) rufen erneut zu einer Demonstration gegen massive Einsparungen an Hochschulen auf.

Hintergrund der Proteste ist das seit kurzem vorliegende Papier des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK) „Strategische Entwicklung der Thüringer Hochschulen bis 2020“. Die Hochschulen sollen sich im nationalen und internationalen Wettbewerb etablieren – gleichzeitig sind Kürzungen von insgesamt 352 Stellen (Vollzeitäquivalente) eingeplant.

Was heißt das für die Hochschulen? Zum Beispiel für die FSU Jena (ohne Klinikum) 125 Stellen, für die Bauhaus-Uni Weimar 55 Stellen, für die Universität Erfurt 50 Stellen … Ihr versteht worum es geht. Wehrt euch dagegen!

Dem letzten Aufruf folgten laut Angaben des Veranstalters ca. 6000 Personen und nun rufen sie zur landesweiten Demonstration in Erfurt (Willy-Brandt-Platz 12, Hbf) auf.

Weitere Info’s zur Veranstaltung findet ihr unter:

http://stepagainst.de/2013/11/29/protestieren-bringt-nichts/

Masterinfotag am 19.01.2013 von 10 – 14 Uhr im Volksbad Jena

Masterinfotag am 19.01.2013 von 10 - 14 Uhr im Volksbad JenaWichtige Highlights:

  1. Fachbereichsinformationsstände: Masterstudiengänge werden durch die Profs (Studiengangsleiter), Masterstudierenden und Mitarbeiter des Fachbereichs vertreten. 10 – 14 Uhr Dort können Sie Ihre Fragen zum Wunschmasterstudiengang los werden!
  2. Präsentation zum Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren an der EAH (2 Mal) im Seminarraum der VHS (Nebengebäude): 11:00 und 11: 30
  3. Besichtigung der Hochschulen: ab 12:00 Uhr möglich
  4. Stadtrundgang: ab 14:00 Uhr
  5. DISKO im ROSENKELLER: ab 21:Uhr (FREITER EINTRITT für die Besucher des Masterinfotages, Gutscheine werden im Volksbad ausgeteilt!!!)

Schauen Sie vorbei, informieren Sie sich!!!
Nähre Info: http://www.studentenparadies-jena.de/Master+Infotag+2013.html

Gesundheit und Bewusstseinswandel

Am 19.Dezember laden wir euch zu einem Podiumsgespräch zum Thema, welche ganzheitlichen Heilmethoden in den Leistungskatalog der Krankenkassen gehören, ein. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Kooperationsprojekts „211212reset“ statt, welches unter anderem auch zusammen mit dem Theaterhaus Jena durchgeführt wird.

Veranstaltungsort ist die Aula der EAH Jena. Beginn ist 19 Uhr.
Weitere Infos findet Ihr unter: